Oh-Mohnbaum

Zubereitungszeit1¾ Std.

Backzeit2½ Std.

Für9 Stk.

Zutaten

500 g Mehl (ggf. etwas mehr)
250 g Schmand
80 g Zucker
250 g Weiche Butter
70 g Walnusskerne
100 g Orangeat
100 g backfertige Mohnfüllng
120 ml Apfelsaft
150 g Puderzucker

Außerdem

Frischhaltefolie
Backpapier

Zubereitung

1. Das Mehl, den Schmand, den Zucker und die Butter zunächst mit dem Handmixer verrühren, dann den Teig mit den Händen glatt verkneten. Anschließend in die Folie einwickeln und etwa eine Stunde kaltstellen.

2. Nüsse und Orangeat für die Mohn-Nuss-Füllung idealerweise mithilfe eines Universalzerkleinerers fein zerkleinern und mit der Mohnfüllung und dem Apfelsaft verrühren, sodass eine streichfeste Masse entsteht.

3. Den Teig aus der Folie nehmen, halbieren und jeweils auf einer leicht mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 28 x 32 cm) ausrollen. Die Füllung auf einem der Teig-Rechtecke gleichmäßig verteilen. Das andere Rechteck darauflegen, die Teigplatten ggf. begradigen und alles ca. 1 Stunde zugedeckt kaltstellen.

4. Backofen vorheizen (E-Herd 200 °C/Umluft 180 °C). Drei Bleche mit Backpapier auslegen. Die Teigplatte längs in fünf ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Jeden einzelnen Streifen in 18 gleichschenklige Dreiecke schneiden (jeweils 3 cm auf der kurzen Seite). Auf den Blechen verteilen. Die einzelnen Bleche dann nacheinander für ca. 10 Min. backen, dann abkühlen lassen.

5. Für den Guss den gesiebten Puderzucker mit 3–4 EL Apfelsaft verrühren. Auf die Plätzchen streichen, trocknen lassen.